Rolex Datejust 41

Zeigt alle 9 Ergebnisse

Fake Rolex Datejust 41

Wie in der Originalversion von Datejust wird beim Datejust 41-Modell das Datum im Fenster auf dem Zifferblatt bei der 3-Uhr-Position angezeigt. Sie ändert sich fast unverzüglich. Mit der berühmten Cyclop-Linse, die aus herkömmlichem Glas hinzugefügt wurde, gilt sie als Erfindung der Firma Rolex aus dem Jahr 1953 und lässt die Größe des Datums vergrößert erscheinen, um das Ablesen zu vereinfachen.

 

Mechanismus 3235

Dieses Modell ist mit einem Uhrwerk der neuen Generation ausgestattet: dem Label 3235, das von Rolex entwickelt und hergestellt wurde, um die Leistung der Uhr maximal zu erhöhen. Dieses Uhrwerk ist mit einem Zertifikat des Schweizer Chronometers versehen, das an Uhren ausgegeben wird, welche die Prüfung am Offiziellen Schweizerischen Institut für Chronometrie (COSC) erfolgreich bestanden haben. Rolex führte jedoch zusätzliche Prüfungen des Mechanismus durch, nachdem er in das Gehäuse eingesetzt wurde, um die Präzision im Vergleich zur Genauigkeit des offiziellen Chronometers zu verdoppeln. Diese abschließende Überprüfung einer Genauigkeit der zusammengebauten Uhr erfolgte nach Rolex-eigenen Methoden und an speziell von der Firma entwickelten High-Tech-Geräten.

 

Armband-Jubilee

Die Entwicklung, Herstellung und Prüfung von Rolex-Armbändern und -Schnallen ist ohne fortschrittlicher Spitzentechnologie nicht möglich. Wie bei allen anderen Bauteilen der Uhr garantiert die visuelle Kontrolle durch einen Meister deren einwandfreies Aussehen. Dieses flexible und bequeme Armband aus Metall mit fünf Gliedern wurde speziell für das im Jahr 1945 entworfene Modell Oyster Perpetual Datejust entwickelt.

 

Dunkles Rodiumfarbige Zifferblatt

Die Rolex-Uhren sind an Ihrem Zifferblatt leicht zu erkennen. Es spiegelt den Stil der Marke wider und bietet eine hervorragende Lesbarkeit. Die Markierungen auf allen Rolex-Zifferblättern bestehen aus 18 Karat Gold, sodass sie mit der Zeit nicht verblassen. Jedes Rolex-Zifferblatt wird innerhalb der Wände des Unternehmens entworfen und hergestellt, wobei die meisten Vorgänge manuell ausgeführt werden, um ein Höchstmaß an Vollkommenheit zu erreichen.